Musterhäuser köln

Auch Frankfurt und Stuttgart planen große Modernisierungen ihrer Opernhäuser. Im November kündigte das Land Baden-Württemberg, dessen Hauptstadt Stuttgart ist, einen ersten Budgetvoranschlag zur Sanierung und Erweiterung des Opernhauses der Stadt sowie zum Bau eines Interimstheaters an. Die Zahl – 960 Mio. EUR, sofern es keine Verzögerungen gibt – ist fast doppelt so hoch wie das Budget der Renovierung der David Geffen Hall im Lincoln Center in New York. Entdecken, erkunden und staunen! Das Odysseum ist ein Ort, an dem Sie sich auf eine Entdeckungsreise begeben, um Wissenschaft aus nächster Nähe zu erleben. Wie fühlt es sich an, schwerelos zu sein? Was steckt hinter dem Geheimnis der Schönheit? Ein Besuch im Kölner Odysseum beantwortet diese und andere Fragen und bietet viele Glühbirnenmomente für die ganze Familie. Nach Renovierungs- und Umbauarbeiten im Oktober 2013 beherbergt das Odysseum nun zwei Attraktionen unter einem Dach – „Das Spiel“, in dem Besucher zu Spielern in einem interaktiven Spiel werden, und „Das Museum mit der Maus“ (basierend auf einem beliebten Kinder-TV-Programm mit einer Cartoon-Maus als Maskottchen), das in Zusammenarbeit mit dem WDR-Sender geschaffen wurde. Selbstverständlich können Sie alle Show-Homes online einsehen – Informationen zu den jeweiligen Häusern, Kontaktdaten und Ihr persönlicher Ansprechpartner finden Sie auf den Microsites unserer Verkaufsbüros. Das Kölnische Stadtmuseum präsentiert, sammelt und bewahrt Exponate und Kunstwerke zur Geschichte der Stadt Köln vom Mittelalter bis heute. Es wurde 1888 als „Historisches Museum der Stadt Köln“ gegründet und ist seit 1958 im Zeughaus – dem ehemaligen Waffenhaus der Stadt – untergebracht. Die Sammlung bietet den Besuchern die Möglichkeit, einen Einblick in die politische Geschichte, Wirtschaft, intellektuelle, religiöse und alltägliche Lebens- und typische Eigenschaften der Stadt zu erhalten. Zu den Highlights der Sammlung gehören das großformatige Stadtmodell, das prächtige Silber des Stadtrates, die prächtigen Rittermäntel und ein Modell eines Verbrennungsmotors.

Das Museum Schnütgen beherbergt eine wertvolle Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke in einer der ältesten Kirchen Kölns. Viele von ihnen, wie die strahlende Büste von Parler, das ausdrucksstarke Kruzifix von St. Georg oder der einzigartige sogenannte Heribertkamm, allein eine zarte Elfenbeinschnitzerei, verdienen einen Besuch in Köln. Das Spektrum der Präsentation reicht von Holz- und Steinskulpturen bis hin zu Axt wertvoller Goldschmiedearbeiten und Glasmalerei und seltenen Ivories und Textilien. Eine Besonderheit des Museums ist die große Ausstellungsfläche, die selbst über 800 Jahre alt ist. Die Ruhe der romanischen Kirche St. Cäcilien und die besondere Nähe der Exponate laden den Besucher ein, die Kunstwerke in ihrer spirituellen Emanation und Schönheit zu erleben. Das 1985 von der Kreissparkasse Köln gegründete Museum beherbergt die weltweit größte Sammlung von Werken des bedeutenden deutschen Künstlers.

Neben ihrer kompletten skulpturalen Arbeit hat sie mehr als 300 Zeichnungen, 600 Drucke – darunter die grafischen Zyklen und extrem seltene Proofs – und alle ihre Plakate.

KategorienAllgemein